Was hilft gegen Durchfall? 5 Hausmittel im Überblick

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass Durchfall (Diarrhö) ausschließlich über die Beschaffenheit des Stuhls definiert wird: Flüssiger Stuhlgang = Durchfall. Doch auch die Häufigkeit des Toilettengangs sagt aus, ob Durchfall vorliegt. Wer mehr als dreimal täglich „muss“ oder wer einen sehr wässrigen Stuhl hat, leidet an Durchfall.

.. meistens ist dies der Daueraufenthalt für Durchfall-Geplagte

Im Grunde ist Durchfall eine Schutzreaktion des Körpers – er versucht, etwas Unbekömmliches möglichst schnell loszuwerden.

Wann sollte man zum Arzt gehen?

Bei sehr heftigem, lang anhaltenden oder sehr schwächendem Durchfall sollte nicht mit Hausmitteln agiert werden, sondern dann muss der geplagte zu einem Arzt. Immerhin geht mit schweren Durchfällen ein Flüssigkeitsverlust mit einher, zudem kann der gesamte Nährstoffhaushalt durcheinandergeraten.

Im Normalfall lösen Viren oder Bakterien Durchfall aus, doch genauso gut kann Stress, ein geschwächtes Immunsystem oder ungewohnte Nahrung zur Diarrhö führen. Ist die Ursache bekannt (etwa Durchfall aus Aufregung oder Reisefieber), dann gibt es einige Hausmittel, die Linderung versprechen.

5 Hausmittel für einen ruhigen Darm

• geriebener Apfel

Dieses Hausmittel ist vermutlich eines der ältesten überhaupt – und absolut wirksam. Ein geriebener Apfel kann Durchfall schnell in seine Schranken verweisen. Dabei ist das Reiben des Apfels jedoch wichtig, denn nur so kann der Organismus das im Apfel enthaltene Pektin leicht aufnehmen. Pektin gehört zu den Schleimstoffen und legt sich wie Balsam auf die gereizte Darmschleimhaut. Es beruhigt den Darm und kann zudem Giftstoffe filtern.

• Bananen

Bei einigen Menschen wirken Bananen stopfend, bei anderen nicht. Fakt ist, dass Bananen eine Vielzahl wichtiger Nährstoffe enthalten – und genau die benötigt der Organismus bei und nach dem Durchfall. Zudem enthalten die gelben Früchte noch reichlich Kalium, das sorgt für Entspannung bei einhergehenden Krämpfen.

• Fencheltee

>> zum Produkt (Amazon)

Fencheltee ist der Tee Nummer eins, wenn es um Blähungen, Magen-Darm-Verstimmungen oder Durchfall geht. In Kombination mit Kümmel oder Anis verstärken sich die positiven Eigenschaften sogar noch.

Fencheltee entkrampft, beruhigt, lindert Bauchschmerzen und unterstützt den Darm dabei, wieder normal zu „arbeiten“.

 

• Propolis

verschiedene propolis produkte
>> zu den Produkten (Amazon)

Handelt es sich um Durchfälle, die aufgrund einer Infektion entstanden, hilft Propolis dabei, schädliche Keime zu eliminieren. Propolis ist in Kapselform erhältlich und entfaltet seine Wirkkraft genau dort, wo sich Durchfall-Erreger tummeln.

Um einen Durchfall schnell in den Griff zu bekommen, eignen sich andere Hausmittel, wie der geriebene Apfel oder Tee. Doch um dem Durchfall die bakterielle oder virale Grundlage zu entziehen, ist Propolis ein probates, geeignetes Mittel.

 

• Flohsamen

>> zum Produkt (Amazon)

Flohsamen haben eine regulierende Wirkung. Sie werden zwar hauptsächlich als Mittel zur Anregung des Darmes empfohlen, doch die hohe Bindekraft kann bei Durchfall durchaus positive Auswirkungen haben. Allerdings dürfen Flohsamen nur mit ausreichend Wasser eingenommen werden und als Hausmittel gegen Durchfall sollten sie einige Stunden vorquellen.

Am besten nimmt man einen leicht gehäuften Teelöffel auf ein großes Glas Wasser, lässt dieses mindestens eine Stunde stehen, bevor man es trinkt. Danach sollte man die gleiche Menge Wasser nochmals in kleinen Schlucken nachtrinken, damit sich die Schleimstoffe wirksam zeigen.

 

Bitte beachten Sie, dass Propolis bei einigen Personen allergische Reaktionen auslösen kann.
Dieser Artikel dient der neutralen Information und zur persönlichen Weiterbildung und stellt keine medizinische oder diagnostische Empfehlung dar.
Diese Seite ersetzt auf keinen Fall eine Beratung / Behandlung bei einem ausgebildeten Arzt!
Ich bitte Sie, im Falle einer Erkrankung und vor einer Einnahme immer einen anerkannten Mediziner aufzusuchen!
Ich erhebe keinen Anspruch auf die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen, ebenfalls übernehme ich keine Haftung für mögliche Schäden oder Unannehmlichkeiten welche sich aus einer Einnahme / Eigenbehandlung auf Grund der hier dargestellten Informationen ergeben sollten.

Bevor du gehst..

Mein Tipp: diese Tropfen verwende ich selbst: