Mögliche Nebenwirkungen von Gelee Royal

Übersicht

Gelee Royal ist der Futtersaft, mit dem zukĂŒnftige Bienenköniginnen aufgezogen werden. Dieses besondere Bienenprodukt kann zwar bei einigen Beschwerden mit hoher Wirksamkeit punkten, doch wie alle Naturheilmittel kann die Anwendung auch zu Nebenwirkungen fĂŒhren. NatĂŒrlich scheidet eine Anwendung bei allen Menschen aus, die an einer Allergie gegen Bienenprodukte oder Insektenstiche leiden. Zudem kommt es bei Gelee Royal meist dann zu Nebenwirkungen, wenn die Dosierung zu hoch ausfĂ€llt, deswegen darf das Bienenprodukt niemals ĂŒberdosiert werden. Es ist ein stark wirksames Mittel aus der Naturapotheke – genauso stark können sich Überreaktionen beziehungsweise eine Allergie auswirken.

Bio Gelee Royal:

♄ 100g frisches Bio Gelee Royal

♄ erstklassiges Naturprodukt

♄ guter Preis & schneller Versand

jetzt im Shop ansehen

 

Werbung

Plötzlich auftretende Allergie

Das Perfide an einer Allergie ist, dass sie plötzlich kommen kann. Du hast noch nie in außergewöhnlicher Form auf den Stich einer Biene oder Wespe reagiert? Dann heißt das noch lange nicht, dass das auch so bleibt. Forscher vermuten, dass Betroffene eine zu hohe Anzahl an Mastzellen haben und deswegen allergisch auf einen Insektenstich reagieren. Und wer allergisch auf einen Bienenstich reagiert, sollte generell auf Bienenprodukte – und somit auch Gelee Royal – verzichten.

Da Gelee Royal ein hohes Allergenpotenzial hat, darf bei der Erstanwendung nie die volle Dosis eingenommen werden. Im Idealfall sollte zuerst ĂŒberprĂŒft werden, ob eine Überempfindlichkeit oder eine allergische Reaktion vorliegt. Das geschieht, indem eine recht unempfindliche Hautstelle, beispielsweise auf der Hand, mit dem Produkt betupft wird. Die Haut ist ein guter Indikator fĂŒr eventuelle Allergien. Wird die Stelle schnell rot, bildet sich ein Ausschlag oder juckt es dort, dann solltest du auf Gelee Royal verzichten oder besser noch, einen Arzt fragen, ob denn eine Allergie vorliegen könnte.

Allergene kommen ĂŒberall in freier Natur vor

Nebenwirkungen bei einer Überempfindlichkeitsreaktion

Gelee Royal fĂŒhrt eher selten zu Nebenwirkungen, doch wenn es zu Symptomen kommt, muss die Anwendung sofort beendet werden. Dazu gehören folgende Beschwerden, die nach der Einnahme von Gelee Royal auftreten können:

  • Hustenreiz
  • Hautausschlag
  • Kopfschmerzen
  • Magen- und Darm-Beschwerden
  • Übelkeit und Erbrechen
  • erhöhter Pulsschlag

Sind die Symptome nur schwach ausgeprĂ€gt, verschwinden sie normalerweise auch schnell wieder. Lediglich bei der erhöhten Herzfrequenz reicht ein „Abwarten“ nicht aus, dieses Symptom erfordert unverzĂŒglich Ă€rztliche Hilfe. Diese Nebenwirkung deutet an, dass es sich nicht mehr „nur“ um eine Überempfindlichkeit handelt, sondern dass eine Allergie vorliegt, die sofort behandelt werden muss.

Allergien

Bio Gelee Royal:

♄ 100g frisches Bio Gelee Royal

♄ erstklassiges Naturprodukt

♄ guter Preis & schneller Versand

jetzt im Shop ansehen

 

Werbung

Gelee Royal kann teilweise zu heftigen allergischen Reaktionen fĂŒhren. Insbesondere sind das Anzeichen auf der Haut, etwa eine Rötung, Juckreiz, Ausschlag oder Blasenbildung. Teilweise wurde nach der Einnahme von AsthmaanfĂ€llen, Erbrechen, Durchfall oder Blutdruckabfall berichtet.

Diese körperlichen Reaktionen dĂŒrfen keinesfalls unterschĂ€tzt werden, denn im schlimmsten Fall kann es sogar zu einem sogenannten „anaphylaktischen Schock“ kommen, der tödlich verlaufen kann.

Genau deswegen ist es so wichtig, erst zu testen, ob eine Allergie gegen Bienenprodukte vorliegt und bei einer Reaktion die Organe betreffend sofort den Arzt beziehungsweise das nÀchste Krankenhaus aufzusuchen.

Mehr dazu: https://www.aerzteblatt.de/archiv/22851/Arznei%C2%ADmittel%C2%ADkommission-der-deutschen-Aerzteschaft-Arzneimittel-die-Bienenkoeniginnenfuttersaft-(Gelee-royale)-enthalten

Symptome als Heilung?

In der Naturheilkunde ist die Rede davon, dass auftretende Symptome darauf hindeuten, dass sich etwas im Organismus bewegt, dass es ein gutes Zeichen ist. Das mag schon so sein, doch die Gesundheit ist zu wertvoll, um hier eine falsche Entscheidung zu treffen. Wenn Nebenwirkungen auftreten – und seien es nur leichte Beschwerden – dann solltest du entweder das PrĂ€parat sofort absetzen oder die Symptome mit fachkundiger Hilfe beurteilen.

Im Klartext bedeutet das, wenn du einen guten Heilpraktiker hast, sollte er einschĂ€tzen können, ob die auftretenden Nebenwirkungen durch die Einnahme von Gelee Royal tatsĂ€chlich eine Heilung darstellen oder ob es sich vielmehr um eine Überempfindlichkeitsreaktion handelt. Bedenke außerdem, dass es immer sicherer ist, eine Zweitmeinung einzuholen. Hier wĂ€re dann ein ausgebildeter Schulmediziner als zweiter Ratgeber der richtige Ansprechpartner.

Nebenwirkungen aufgrund Überdosierungen

Die meisten Überreaktionen resultieren aus einer Überdosierung. Ein gesunder Erwachsener sollte nie mehr als ein Gramm Gelee Royal pro Tag einnehmen. FĂŒr Kinder empfiehlt sich die HĂ€lfte. Diese Dosis nicht ĂŒberschreiten! Denn die Überdosierung kann auch bei Menschen, die nicht allergisch auf Bienenprodukte reagieren, zu körperlichen Symptomen fĂŒhren. FĂŒr den Körper ist Gelee Royal in zu hoher Dosis ein Gift, welches er versucht, schnell wieder loszuwerden.

Gelee Royal fĂŒr Kinder und Schwangere

Bei einer bestehenden Schwangerschaft wird von der Einnahme von Gelee Royal abgeraten. Es liegen einfach zu wenig wissenschaftliche Studien ĂŒber die Wirkung auf den Fötus vor. Da der Bienenköniginnenfuttersaft ein erhöhtes Potenzial fĂŒr Allergien beinhaltet, sollte hier die Vor- und Umsicht an erster Stelle stehen.

Kinder können zwar auch von Gelee Royal profitieren, doch es empfiehlt sich, zuerst das Risiko einer Allergie auszuloten. Der beste Ansprechpartner ist immer noch der Arzt des Vertrauens.

Bitte beachten Sie, dass Bienenprodukte bei einigen Personen allergische Reaktionen auslösen kann.
Dieser Artikel dient der neutralen Information und zur persönlichen Weiterbildung und stellt keine medizinische oder diagnostische Empfehlung dar.
Diese Seite ersetzt auf keinen Fall eine Beratung / Behandlung bei einem ausgebildeten Arzt!
Ich bitte Sie, im Falle einer Erkrankung und vor einer Einnahme immer einen anerkannten Mediziner aufzusuchen!
Ich erhebe keinen Anspruch auf die VollstĂ€ndigkeit, Richtigkeit und AktualitĂ€t der Informationen, ebenfalls ĂŒbernehme ich keine Haftung fĂŒr mögliche SchĂ€den oder Unannehmlichkeiten welche sich aus einer Einnahme / Eigenbehandlung auf Grund der hier dargestellten Informationen ergeben sollten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Seite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.