Gelee Royal Studien

Der Mensch nutzt seit Jahrtausenden Bienenprodukte. Einst aus Instinkt und einer gehörigen Portion Neugier, heute aufgrund der belegten Wirksamkeit. Bestes Beispiel: Gelee Royal. Abgesehen von Imkern dürfte kaum jemand wissen, was das genau ist. Doch seit sich die Wissenschaft mit dem Königinnenfuttersaft beschäftigt, findet Gelee Royal seinen Weg zu den Menschen. Neben der Erfahrungsheilkunde gibt es wissenschaftliche Tendenzen und Annahmen, dass Gelee Royal dem Immunsystem hilft, der Hautalterung vorbeugt oder beim Abnehmen Unterstützung bietet. Dazu gleich mehr.

Studien im Überblick

Es gibt sehr vielversprechende Studien, die sich mit dem Königinnenfuttersaft beschäftigen. Allerdings muss erwähnt werden, dass große, klinische Studien zu Gelee Royal noch ausstehen. Dennoch gibt es etliche wissenschaftliche Belege im kleinen Rahmen, die die Wirksamkeit belegen. Und zu guter Letzt gibt es noch die Erfahrungsheilkunde, die ebenfalls fundierte Aussagen ermöglicht.

Bisher ist bekannt, dass Gelee Royal die Sauerstoffaufnahme im Gewebe verbessern kann. Zudem ist es ein probates Mittel gegen Reizbarkeit und schlechte Laune. Es wirkt appetitanregend und begünstigt die Bildung roter Blutkörperchen. Die Verdauung wird angeregt und teilweise kann sogar von einer antibiotischen Wirkung gesprochen werden.

Entzündete Schleimhäute

In einer Studie mit 103 Probanden wurde die Wirksamkeit auf entzündlich veränderte Schleimhäute untersucht. Dabei handelte es sich um Patienten, deren Schleimhäute sich aufgrund einer Krebsbehandlung entzündlich veränderten. Dennoch heilte bei der Gruppe, die Gelee Royal einnahm, die Entzündung im Mund- und Rachenraum deutlich schneller aus, als bei der Kontrollgruppe. Das zeigt, dass der Weiselsaft tatsächlich antientzündlich wirken kann.

Zur Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24919094

Hautalterung

In dieser Studie geht es um den Inhaltsstoff 10-Hydroxy-2-Decansäure (10H2DA). Dabei wurde künstlich jene Zellen, die sich zwischen Ober- und Unterhaut befinden, mit UV-A-Strahlen bestrahlt. Zugleich erfolgte die Behandlung mit 10H2DA. Dabei zeigte sich, dass der im Gelee Royal enthaltene Wirkstoff Zellschäden verhindern kann, angefangen vom zu frühen Zelltod, bis hin zur Entfaltung freier Radikale. Das bedeutet im Grunde, dass Gelee Royal eventuell in der Lage ist, Hautschäden durch zu häufige Sonneneinstrahlung entgegenzuwirken.

Zur Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23030720

Forschungen zur Lebensverlängerung

Zugegeben, ein heikles Thema. Zu viel Schindluder wird mit angeblich seriösen Mittelchen getrieben, die angeblich eine lebensverlängernde Wirkung haben sollten. Dennoch könnte Gelee Royal tatsächlich ein Mittel sein, mit dem die Lebensspanne vielleicht verlängert werden könnte. Allerdings bringt auch das beste Mittel, das hochwertigste Gelee Royal oder das teuerste Medikament nichts, wenn der Mensch selbst ungesund lebt. Nikotin, Alkohol, Stress, zu wenig Schlaf – all das hat enormen Einfluss auf die Lebenszeit.

Kennst du die Wurmart „C.elegans“? Vermutlich nicht, es handelt sich hierbei um Fadenwürmer, Diese Würmchen sind so winzig, dass man sie eigentlich nur unter dem Mikroskop vernünftig betrachten kann. Ihr richtiger Name lautet „Caenorhabditis elegans“, doch wenn es um diesen kleinen Star der molekularen Biologie geht, weiß jeder Forscher, wer gemeint ist, wenn man ihn C.elegans nennt. Dieser unscheinbare Fadenwurm hat nämlich etwas ganz Besonderes: Er besteht aus 959 Zellen und ist dem Menschen dennoch extrem ähnlich. Vom Magen, Darm, Muskeln über die Fortpflanzungsorgane bis hin zu Nerven und Haut hat dieser kleine Fadenwurm fast alles, was der Mensch auch hat.

Dieser Star unter den Würmern dient einer Vielzahl von Wissenschaftlern dazu, Lebensvorgänge zu verstehen. Auch Forschungen bezüglich Krebs und Alzheimer laufen mithilfe diesen kleinen Wurmes in immer mehr Ländern an.

Was der Wurm mit Gelee Royal zu tun hat? Ganz einfach – aufgrund seiner biologischen „Nähe“ zum Menschen wurde C.elegans auch in Studien mit Gelee Royal herangezogen. Das Ergebnis belgischer Forscher verblüffte: Das im Gelee Royal enthaltene Protein „Royalactin“, welches ursächlich für das lange Leben der Bienenkönigin ist, verlängerte auch das Leben einiger Würmer. Und da der Wurm uns Menschen so ähnlich ist, können erste Rückschlüsse gezogen werden.

Zur Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25456847

Abnehmen mit Gelee Royal

50 Patienten, die an Diabetes Typ 2 leiden, dienten in einer kleinen Studie als Probanden. Eine Gruppe bekam täglich ein Gramm Gelee Royal, die andere Gruppe wurde mit einem Placebo „behandelt“. Nach acht Wochen zeigte sich, dass die Gruppe, die Gelee Royal bekam, im Durchschnitt 1,45 Kilo pro Person abgenommen hatte. Die Placebo-Gruppe hingegen veränderte ihr Gewicht überhaupt nicht oder es legte der ein oder andere sogar noch an Gewicht zu.

Zur Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24688939

Das Nervenkostüm

Es gibt zahlreiche Erfahrungsberichte, in denen Gelee Royal als eine Art Stimmungsaufheller bezeichnet wird. Hierzu gibt es Studien, dass die im Gelee Royal enthaltenen Substanzen direkt auf das Nervenzentrum einwirken können. Im Ergebnis zeigt sich eine sowohl antidepressive als auch eine angstlösende Wirkung. Auch wenn diese wissenschaftliche Arbeit bisher nur an Tieren durchgeführt wurde, lässt sie doch vermuten, dass die Aktivität der Substanzen auch auf das menschliche Gehirn einwirken können.

Zur Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21799699

Das Immunsystem

Anhand von Mäusen konnten Forscher nachweisen, dass sich die Aktivität des Immunsystems erhöht, wenn es bestimmte Substanzen aus Gelee Royal zur Verfügung hat. Zellen bauten sich auf, die nachweislich antientzündlich wirken.

Zur Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11367535

Erfahrungsheilkunde

Natürlich sind Erfahrungsberichte nicht klinisch belegt, doch wenn nahezu alle Anwender ähnliche Erfahrungen machen, lässt das ebenfalls auf die Wirksamkeit einer Substanz – oder in diesem Fall Gelee Royal schließen.

Im Folgenden findest du eine kleine Auflistung über die Aspekte, die Gelee Royal zugeschrieben werden, auch wenn es dafür keine labortechnischen Beweise gibt – zumindest noch nicht.

So soll Gelee Royal auf die Libido großen Einfluss haben – eigentlich logisch, denn wenn du bedenkst, was der Königinnenfuttersaft bei einer Bienenkönigin zu leisten vermag, verwundert das nicht. Es ist bekannt, dass Frauen, die sich mit dem schwanger werden schwer tun, auf Gelee Royal setzen. Auswertbare Statistiken darüber, wann und in welchen Fällen das Bienenprodukt ausschlaggebend für eine Schwangerschaft war, gibt es jedoch nicht.

Auf der anderen Seite gilt Gelee Royal als ausgezeichnete Alternative bei Wechseljahresbeschwerden, dafür zeigt sich die im Weiselfuttersaft enthaltene Substanz „Sterol 24MET“ verantwortlich. Hierzu gibt es Forschungsansätze, die zeigen, dass diese Substanz auf den Hormonhaushalt eingreifen und diesen positiv verändern könnten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Seite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.

Dir gefällt meine Seite? Teile sie doch bitte :)