Propolis Lösung

Die Lösung wird aus Propolis gewonnen, eine harzähnliche Masse, die ein breites Spektrum an heilenden Eigenschaften aufweist. Bienen stellen die Substanz her, die in mehreren Studien als antibiotisch, antiviral und antimykotisch eingestuft wurde.

 

propolis kapseln

Unsere Empfehlung:

10ml Lösung von “REMELEs”

natürlich, reine Qualität

✓ guter Preis und gratis Versand

>> Produkt ansehen

 

Die Produktion geschieht aus einem einfachen Grund: Die kleinen Nutztiere dichten damit ihren Bienenstock ab, um das Volk vor schädlichen Keimen zu schützen. Immerhin herrschen in einem Bienenstock ideale Bedingungen für Mikroorganismen – konstant 35 Grad und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Um Propolis herzustellen, sammeln einige Bienen das Harz von Baumrinden. Sie füllen damit ihre Pollenkörbchen und transportieren das Harz zum Bienenstock.

Dort wird die zähe Masse dann von den Stockbienen weiterverarbeitet. Das Harz wird mit Bienenspeichel, ätherischen Ölen und Bienenwachs angereichert und durchgekaut. Propolis enthält neben Flavonoiden beispielsweise auch Phenole und Mineralstoffe. Ein einziges Bienenvolk produziert pro Jahr etwa zwischen 50 und 500 Gramm reines Propolis.

Im Durchschnitt besteht Propolis aus etwa 50 Prozent Harz, 35 Prozent Wachs, 10 Prozent ätherische Öle und 5 Prozent Blütenpollen. Allerdings gleicht kein Propolis dem anderen, es kommt immer auf die Verarbeitung der Bienen an. Doch eines ist bei Propolis immer gleich: die ausgezeichnete Wirkung.

Biene mit Kittharz

Imker nutzen feinmaschige Gitter, um das Propolis aufzufangen. Die Bienen dichten nämlich kurzerhand die Zwischenräume in dem Gitter ab, da es ihrer Meinung nach ein potentielles „Einlasstor“ für Bakterien ist. Zur Erntezeit muss der Imker nur noch das Gitter entnehmen und kann das auch als Bienenharz oder Bienenkitt bekannte Propolis weiterverarbeiten, etwa zu einer Propolis Lösung. Diese kann bei einer Vielzahl von Beschwerden effektiv eingesetzt werden.

Die Wirkung der Propolis Lösung

Propolis ist in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich, wobei die Form der Lösung der antibakteriellen Substanz von den Nutzern geschätzt wird. Im Prinzip ähnelt die Propolis Lösung der Tinktur, einige Hersteller verwenden beide Begrifflichkeiten für ein und das selbe Produkt.

Die Wirkung einer Propolis Lösung konzentriert sich nicht nur auf einen bestimmten Bakterienstamm, sondern erstreckt sich auf sämtliche schädliche Keime. Besonders wenn sich Bakterien und Viren zeitgleich eingenistet haben, wird es für den Mensch unangenehm, das kann gelegentlich etwa bei einer Halsentzündung passieren. Zuerst kommt der virale Infekt, anschließend lassen sich Bakterien auf dem mit Viren besetzten Gebiet nieder. Mit einer Propolis Lösung kann das verhindert werden.

Propolis wirkt sowohl gegen Bakterien, als auch gegen Viren und hemmt das Pilzwachstum. Daraus resultiert natürlich eine enorm breite Wirksamkeit.

Bei der Propolis Lösung gibt es unterschiedliche Stärken, die im Allgemeinen in Prozent angegeben sind. Die Prozentangabe bezieht sich auf den Anteil an reinem Propolis in der Ansatzlösung. Oft sind geringere Prozentangaben ausreichend, etwa wenn sich die Wirkung auf eine allgemeine Stärkung des Immunsystems beziehen soll.

Allgemein gilt, dass Propolis sehr stark wirkt und wie bei jedem Produkt aus der Naturapotheke sollte vor Anwendung immer die Verträglichkeit überprüft werden. Nur, wenn keine Gefahr einer allergischen Reaktion besteht, kann Propolis angewandt werden.

Die richtige Anwendung der Lösung

Eine Propolis Lösung kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewandt werden. Innerlich kommt sie allerdings ausschließlich verdünnt zum Einsatz. Bei Erkältungserscheinungen etwa kann es helfen, ein Stück Würfelzucker mit einigen Tropfen Propolis Lösung zu beträufeln und dies dann langsam im Mund zergehen lassen. Propolis wirkt sowohl über die Schleimhäute, als auch über die Haut und die inneren Organe.

Für die innerliche Anwendung werden einige Tropfen mit Tee, Wasser oder Milch verrührt. Eine weitere, beliebte Alternative bietet das Honigbrot: Einfach etwas Propolis Lösung über dem Honigbrot verteilen – genießen, gesund werden.

Äußerlich lässt sich die Lösung ebenfalls recht einfach anwenden. Entweder in Form eines Umschlags, einer Auflage oder einfach mittels Einreiben. Wer mag, nimmt ein Teilbad, dem einige Tropfen der Lösung zugesetzt sind oder beträufelt die betroffene Stelle direkt.

Wann verwendet man eine Kittharz – Lösung?

Propolis kann immer dann zum Einsatz kommen, wenn der Körper anzeigt, dass er Hilfe benötigt. Jeder kennt die typischen Anzeichen einer Erkältung – jetzt direkt Propolis und man kommt vielleicht ungeschoren davon. Auch bei den ersten Anzeichen einer Nagelbettentzündung oder eines Abszesses kann eine Propolis Lösung Schlimmeres verhindern. Viele Beschwerdebilder lassen sich eindämmen, wenn gleich zur richtigen Lösung gegriffen wird – im wahrsten Sinn des Wortes.

Wie wird die richtig dosiert?

Die Dosierung hängt einerseits von der Schwere der Erkrankung und anderseits vom eigentlichen Beschwerdebild ab. Für die innere Anwendung reichen oft 25 Tropfen der Lösung auf ein Glas Wasser. Aufgrund des Alkoholgehaltes in der Propolis Lösung kann eine Formel helfen, nicht zu viel der hochwirksamen Propolis Lösung einzunehmen: ein Tropfen pro Kilo Körpergewicht. Allerdings ist das das Tagesmaximum. Wer also 60 Kilo wiegt, verteilt 60 Tropfen der Lösung auf drei bis vier Gaben pro Tag.

Die Herstellung

Wer sich eine Lösung selber machen möchte, benötigt aus der Apotheke 96prozentigen Alkohol. Dieser wird mit Propolispulver vermischt. Am besten eine kleine Menge des Pulvers in ein Glas mit Schraubverschluss füllen und so viel Alkohol zugeben, dass das Pulver bedeckt ist. Nun kommt der Deckel drauf und das Glas wird an einem ruhigen Ort abgestellt. Mehrmaliges Schütteln zwischendurch hilft, die kleinen Propoliskrümel aufzulösen. Haben sich die meisten Bestandteile des Propolispulvers aufgelöst, wird die Lösung durch einen Kaffeefilter gesiebt – fertig ist die Propolis Lösung.

Gute Lösung kaufen

 

propolis kapseln

Unsere Empfehlung:

10ml Lösung von “REMELEs”

natürlich, reine Qualität

✓ guter Preis und gratis Versand

>> Produkt ansehen

 

So einfach die Eigenproduktion sein mag, sie hat einen entscheidenden Nachteil: gelangt von der Lösung etwas auf ein Kleidungsstück, geht dieser Fleck beim Waschen nicht mehr raus. Wer es bequem haben möchte, kann natürlich eine Propolis Lösung fix und fertig kaufen. Die Prozentangaben sollten auf dem Produkt angegeben sein und im besten Fall stammt das Produkt aus einer deutschen Imkerzucht. Ein weiterer Vorteil beim Kauf fertiger Propolis Lösung bieten die Erfahrungswerte der anderen Nutzer, die sich im Internet meist abrufen lassen. Mit einem soliden Produkt und den Informationen anderer Käufer sollte eigentlich beim Kauf der richtigen Propolis Lösung nichts mehr schief gehen.

Bitte beachten Sie, dass Propolis bei einigen Personen allergische Reaktionen auslösen kann.
Diese Seite dient der neutralen Information und zur persönlichen Weiterbildung über Propolis.
Diese Seite ersetzt auf keinen Fall eine Beratung / Behandlung bei einem ausgebildeten Arzt!
Ich bitte Sie, im Falle einer Erkrankung und vor einer Einnahme von Propolis immer einen anerkannten Mediziner aufzusuchen!
Ich erhebe keinen Anspruch auf die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen.

Bevor du gehst..

Mein Tipp: Auf diese Lösung setze ich selbst