Blütenpollen im Honig

Blütenpollen im Honig

Der Mensch konsumiert seit der Steinzeit Honig und Bienenprodukte, allerdings nicht in der uns heute bekannten Form. Während wir heute eine oft schimmernden, goldgelbe und optisch reine Substanz als Honig genießen, sah das Bienenprodukt bis vor rund 150 Jahren völlig anders aus. Denn zu dieser Zeit wurde die erste Honigschleuder eingesetzt, die den Honig aus beweglichen Rahmen schleudert.

Früher wurden kurzerhand die ganzen Waben geerntet, samt enthaltener Bienenpollen. So wurde der Honig mit Blütenpollen verzehrt – ein äußerst gesundes Lebensmittel!

Weiterlesen

Bienenwachs für die Haut – 5 gute Gründe

Bienenwachs für die Haut – 5 gute Gründe

Bienenwachs ist ein Stoffwechselprodukt von Bienen. Interessant ist dabei in diesem Zusammenhang, dass nahezu alle Erzeugnisse der kleinen Nutztiere positive Effekte hervorrufen, siehe Honig, Propolis oder Gelee Royal. Besonders die Haut nimmt dankbar das natürliche Wachs an, sie wird zart, seidig und scheint die Alltagsstrapazen besser wegstecken zu können.

Im Folgenden gibt es 5 Gründe, warum du das natürliche Wachs für deine Haut verwenden solltest – zudem erfährst du auch, wie du es optimal nutzen kannst und vor allem, welches Bienenwachs empfohlen wird.

Weiterlesen

Die Pferdesalbe – Anwendung & Wirkung

Die Pferdesalbe –  Anwendung & Wirkung

Die Erfolgsgeschichte der Pferdesalbe begann im Jahre 1982, als der Apotheker und Reiter Dr. Ulf Jacoby seinen Pferden etwas Gutes tun wollte. Pferdebeine sind sehr sensible Bereiche, jeder Reiter und Pferdefreund kennt den prüfenden Blick auf den unteren Bereich der Pferdebeine vor und nach dem Reiten.

Um seinen Tieren nach dem Training schnell Entspannung und Regeneration verschaffen zu können, entwickelte Dr. Ulf Jacoby also einen Mix aus Naturwirkstoffen, den er kurzerhand als „Pferdesalbe“ bezeichnete. Dieser sollte die beanspruchten Sehnen und Muskeln regenerieren und so für Wohltat sorgen.

Weiterlesen

Trockener Reizhusten – was ist das und was hilft dagegen?

Trockener Reizhusten – was ist das und was hilft dagegen?

Husten dient uns als Schutz – soweit ist alles gut. Doch wenn aus dem vermeintlichen Schutz ein fast schon qualvolle, schmerzhafte Angelegenheit wird, ist nichts mehr gut. Denn genau das kennzeichnet oft einen trockenen Reizhusten. Es kommt nichts dabei herum beziehungsweise heraus. Denn eigentlich dient ein Hustenreflex dazu, Schleim oder Sekret abzubauen und nach Möglichkeit auszuwerfen. Nicht so beim trockenen Reizhusten, der gerne mal als „bellend“ bezeichnet wird. Was versteht man eigentlich genau unter dem Begriff „trockener Reizhusten“? Woher kommt diese Beschwerdeform und was lässt sich dagegen unternehmen? Antworten und viele hilfreiche Informationen findest du im nachfolgenden Artikel.

Weiterlesen

Die Inkubationszeit bei Grippe

Die Inkubationszeit bei Grippe

Kaum wandelt sich nach dem Sommer das satte Grün der Laubblätter in einen goldenen Farbton, tauchen wie aus dem Nichts die ersten verschnupften Menschen auf. Taschentücher sind ein begehrtes Handelsgut, in Apotheken bilden sich lange Schlangen mit Kunden, die schniefen, husten und einen jämmerlichen Eindruck machen. Die Erkältungsviren haben Hochkonjunktur.

Dabei gibt es eigentlich zwei völlig unterschiedliche Formen einer Erkältung: eine simple Erkältung und eine Grippe. Letztere dient im allgemeinen Sprachgebrauch als Synonym für jegliche Erkältungskrankheit, dabei gibt es Unterschiede zwischen einer Erkältung und einer Grippe, dazu später mehr. Denn im Grunde handelt es sich um zwei völlig verschiedene Krankheiten.

Weiterlesen

Lippenbalsam mit Honig

Lippenbalsam mit Honig

Zarte Lippen, die robust sämtliche Widrigkeiten einfach so wegstecken – wer wünscht sich das nicht? Es gibt zahlreiche Lippenpflegeprodukte auf dem Markt, doch häufig handelt es sich dabei um wahre „Chemiebomben“. Bei der ersten Anwendung fühlt sich alles noch ganz geschmeidig an, im Laufe der Zeit scheinen die Lippen jedoch geradezu nach den Pflegestiften zu verlangen und drohen kurzerhand mit Austrocknung.

Im Grunde haben die meisten Haushalte das Mittel der Wahl im Küchenschrank stehen: Honig. Kaum ein Pflegeprodukt reicht an die positiven Eigenschaften von Honig heran. Doch bei aller Liebe zum Naturprodukt Honig, es gibt Gründe, die dagegen sprechen, sich die Köstlichkeit pur auf die Lippen aufzutragen.

Weiterlesen

Abwehrkräfte stärken – 5 praktische Tipps

Abwehrkräfte stärken – 5 praktische Tipps

Das körperliche Abwehrsystem ist unsichtbar, nicht zu tasten und besteht im Grunde aus vielen einzelnen Rädchen innerhalb des Organismus, die wie ein gut geöltes Mühlwerk ineinander greifen. Unmerklich verrichtet es seinen Dienst, mal mehr, mal weniger beschwerlich. Macht es schlapp, bemerken wir das recht schnell, denn eine geschwächte Abwehr hat unter anderem zur Folge, dass Mikroorganismen sich ausbreiten können, die wir sicher nicht haben wollen.

Weiterlesen

Antibiotische Salbe – die natürliche Alternative

Antibiotika hat einen ziemlich schlechten Ruf – eigentlich völlig zu Unrecht, denn das Therapeutikum konnte schon zahlreiche Menschenleben retten. Der schlechte Ruf resultiert ausschließlich aus dem Umstand, dass zu viele Ärzte zu schnell Antibiotika einsetzen. Dabei gibt es bei so manchem Zipperlein natürliche Alternativen, deren Einsatz fraglos ebenso erfolgreich zur Heilung führen könnte. So etwa bei kleineren Beschwerden das Hautbild betreffend. Es gibt alternative Möglichkeiten, die ebenso antibiotisch wirken wie eine chemisch produzierte Salbe.

Weiterlesen

Hausmittel gegen Bronchitis im Überblick

Bei einer Bronchitis handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung, erkennbar bereits an der Bezeichnung. Wie das? Ganz einfach – sie endet mit „-itis“, Die meisten Beschwerden, die mit einer Entzündung einhergehen, enden mit besagtem „itis“, so wie beispielsweise die „Gingivitis“ (Zahnfleischentzündung), die Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) oder besagte Bronchitis (Entzündung der Bronchien).

Weiterlesen

Dir gefällt meine Seite? Teile sie doch bitte :)