Propolis kaufen – die besten Produkte

Tropfen / Tinktur Kapseln Salbe / Creme / Balsam Rohpropolis

-100 ml Inhalt
- 40% Propolis-Inhalt
- Imkerqualität
- Deutsche Herstellung

- 40mg Extrakt pro Kapsel
- 100 Stück in einer Packung
- zur bequemen Einnahme
- bewährte Qualität von "Apinatural"

- hochwertiges Balsam
- für Hautprobleme
- zieht gut ein

- 100% frisches Rohpropolis
- 100g Packung
- perfekt zur eigenen Herstellung von Tinkturen, Salben usw.
- aus europäischer Herstellung
Details & Preis anzeigen (Amazon) Details & Preis anzeigen (Amazon) Details & Preis anzeigen (Amazon) Details & Preis anzeigen (Amazon)

Propolis ist ein von Bienen hergestelltes und bewährtes Naturprodukt. Für die Produktion sammeln Bienen an Knospen und Bäumen eine harzartige Masse, die sie im Bienenstock mit Wachs und Blütenpollen zum antibakteriell, antiviral und antimykotisch wirkenden Propolis vermengen. Doch worauf sollte beim Kauf geachtet werden? Zahlreiche Hersteller preisen „ihr“ Propolis als das Wirksamste an, Unterschiede lassen sich nicht immer gleich auf den ersten Blick erkennen.

Auf was sollte man beim Kauf von Propolis achten?

Da es sich bei Propolis um ein Naturprodukt handelt, variieren seine äußerlichen Eigenschaften. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass sich die Farbe im Bereich zwischen einem milden Gelbton bis hin zu einem kräftigen Braunton befindet. Der Geschmack kann zwar ein weiteres Indiz für die Qualität des Produktes sein, allerdings ist es schwer bis unmöglich, sich eine Kostprobe im Ladengeschäft zu genehmigen. Dieser Aspekt der Qualitätsprüfung scheidet also aus und nutzt höchstens für den Folgekauf.
Um den Gedanken zu vervollständigen, der Geschmack ist als säuerlich einzustufen, wobei ein bitterer Beigeschmack vorhanden sein kann. Der zimtähnliche Geruch birgt ein Gemisch aus Nuancen von Wachs, Vanille, Honig und Pappelknospen und steht in direkter Abhängigkeit der geographischen Lage.
Ein gutes Indiz beim Kauf von Propolis bietet das Etikett. Es enthält sämtliche Angaben über Wirkstoff, Zusatzstoff und Menge. Kein Etikett vorhanden? Dann ist Vorsicht angesagt – eventuell sind jetzt Erfahrungsberichte anderer Nutzer einzuholen, falls es diese gibt.

Welche Qualität ist wichtig?

Propolis ist in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich, mit unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen. Besonders beim Verkauf des Pulvers gibt es viele Händler, die gemahlenem Propolis künstliche Zusatzstoffe untermischen. Qualitativ hochwertiges Propolis enthält keine Farbstoffe, Zuckerstoffe – auch keinen Zuckeraustausch -, keine künstlichen Zusätze und kein Glutamat.

Bei der flüssigen Form – einer Tinktur – ist auf den Alkoholgehalt zu achten. Für Kinder oder Haustiere ist der Griff zu alkoholfreiem Propolis obligatorisch. Propolis Tropfen beinhalten normalerweise keinen Alkohol, allerdings bieten etliche Händler ihre Tinkturen (mit Alkohol) als Tropfen an – deswegen sollte hier aufgepasst werden.

Bei kosmetischen Produkten – etwa Cremes – besteht das angebotene Propolis meist nicht vollständig aus natürlichen Inhaltsstoffen. Alle anderen Produkte sollten jedoch frei von künstlichen Stoffen sein. Ein Blick auf die enthaltenen Zutaten klärt auf, in welcher Prozentzahl Propolis in der Creme beziehungsweise Salbe enthalten ist.

Welche Hersteller gibt es und welche sind als seriös einzustufen?

Der Imker ist die erste Anlaufstelle des Bienenproduktes. Meist verkaufen Imker im direkten Vertrieb.

Das Internet bietet da schon ein größeres Spektrum. Hier tummeln sich zahlreiche Imker, die Propolis entweder direkt verkaufen oder zumindest als Hersteller auftreten.
Arbeitet der Imker beziehungsweise der angeschlossene Vertrieb transparent – kann der Kauf von Propolis bedenkenlos getätigt werden. Transparent im Falle eines Imkers bedeutet, er kann im besten Fall mit einem Zertifikat aufwarten, dass er seine Bienenzucht art- und wesensgerecht betreibt oder er verrät den Standort des Bienenvolkes. Da in Deutschland relativ strenge Gesetze herrschen, sind Produkte „deutscher Bienen“ denen aus dem sogenannten „EU-Land“ vorzuziehen. Bienen leiden unter Pestiziden, denen sie leider oft ausgesetzt sind. Das gilt zwar auch für Deutschland, allerdings meist nicht in dem Maß, wie in anderen Nationen. Neben der Authentifizierung des Verkäufers ist auf ein aussagekräftiges Impressum beim Internetkauf zu achten. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten unbedingt gelesen und auf kundenschädigenden Inhalt überprüft werden. Vom Kauf bei einem Privatmenschen ist abzuraten, wenn es sich um ein Naturheilmittel – wie Propolis – handelt.

Weiterhin gibt es Apotheken, Kräuter- und Reformhäuser, die Propolis in verschiedenen Varianten zum Kauf anbieten.

Welche Darreichungsformen gibt es?

Propolis gibt es in zahlreichen Darreichungsformen. Zu den häufigsten Formen zählen neben Propolis Kapseln noch Tinkturen, Tropfen, Cremes und Salben. Wer Rohpropolis bevorzugt, kann dieses in der Regel beim Imker oder auch im Internet kaufen. In Blockform kann das Rohpropolis eingefroren und anschließend pulverisiert zur Eigenproduktion diverser Propolisprodukte genutzt werden. In einigen Online-Shops wird zusätzlich Propolis-Granulat angeboten.

Tropfen / Tinktur Kapseln Salbe / Creme / Balsam Rohpropolis

-100 ml Inhalt
- 40% Propolis-Inhalt
- Imkerqualität
- Deutsche Herstellung

- 40mg Extrakt pro Kapsel
- 100 Stück in einer Packung
- zur bequemen Einnahme
- bewährte Qualität von "Apinatural"

- hochwertiges Balsam
- für Hautprobleme
- zieht gut ein

- 100% frisches Rohpropolis
- 100g Packung
- perfekt zur eigenen Herstellung von Tinkturen, Salben usw.
- aus europäischer Herstellung
Details & Preis anzeigen (Amazon) Details & Preis anzeigen (Amazon) Details & Preis anzeigen (Amazon) Details & Preis anzeigen (Amazon)

Preise vergleichen (Apotheke, Reformhaus, Internet)

Ein Blick auf die Preise der Propolis Produkte verrät Erstaunliches: Der Preis schwankt je nach Hersteller. Es empfiehlt sich absolut, die Preise zu vergleichen, allerdings immer in Hinblick auf die qualitativen Unterschiede. Es mag sein, dass ein Propolis Produkt deutlich mehr kostet als das Vergleichsprodukt – doch ist laut der Deklaration auch das gleiche an Wirkstoff enthalten?
Propolis Kapseln beispielsweise enthalten in der Regel 250 Milligramm Propolis. Einige Hersteller verwenden weitere Zusatzstoffe und reduzieren diesen Wirkstoffgehalt auf 150 Milligramm, unter dem Mäntelchen des günstigen Preises. Damit ist allerdings nichts gespart, denn um auf die gleiche Dosis zu kommen, müssen von den niedrig dosierten Propolis Kapseln mehr eingenommen werden. Deswegen: Augen auf beim Propolis-Kauf.

Bitte beachten Sie, dass Propolis bei einigen Personen allergische Reaktionen auslösen kann.
Diese Seite dient der neutralen Information und zur persönlichen Weiterbildung über Propolis.
Diese Seite ersetzt auf keinen Fall eine Beratung / Behandlung bei einem ausgebildeten Arzt!
Ich bitte Sie, im Falle einer Erkrankung und vor einer Einnahme von Propolis immer einen anerkannten Mediziner aufzusuchen!
Ich erhebe keinen Anspruch auf die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen.

Dir gefällt meine Seite? Teile sie doch bitte :)

Bevor du gehst..

Mein Tipp: diese Tropfen verwende ich selbst: