Propolis Erfahrungen

Es ist kein Medikament, es darf nicht als „heilsame Medizin“ bezeichnet werden – und doch häufen sich zahlreiche Erfahrungsberichte mit teilweise fast schon euphorischen Aussagen bezüglich der Wirksamkeit. Doch was ist dran an den begeisterten Aussagen bezüglich des Bienenkittts? Kann man darauf vertrauen oder sollte man doch lieber Abstand nehmen? Immerhin wirkt Propolis bei Bienen sowohl gegen Bakterien, Viren als auch Pilze.

Und zwar nicht im Organismus der Tiere, sondern außerhalb. Bienen produzieren Propolis, um sich damit vor schädlichen Keimen zu schützen, indem sie es überall dort anbringen, wo Erreger eindringen könnten.

Propolis als Keimvernichter

Im Grunde sollte immer ein Arzt über die Verordnung von Therapeutika entscheiden. Doch bei kleinen Zipperlein ist ein Arztbesuch häufig überflüssig – kein Mensch geht wegen einem einzelnen Pickel zum Mediziner. Da dieser beispielhafte Pickel jedoch auch stört, greifen viele Menschen bei solch kleinen Beschwerden in den eigenen Apothekenschrank. Im Falle von Propolis scheint an der These der Wirksamkeit etwas dran zu sein, denn viele Anwender nehmen es bei unterschiedlichsten Beschwerden.

Du suchst gute Propolis Produkte?

► viele hochwertige Propolis Produkte (Tropfen, Tinktur, Kapseln, Mundspray uvm)

► sicher bezahlen & schneller Versand

► meine Shop-Empfehlung!

jetzt Propolis Produkte entdecken

 

Werbung

Ein Wort zur Wirkung

Die Wirkung der Keimhemmung wurde bisher nur im Labor in der Petrischale und an Tieren nachgewiesen. Es gibt zwar auch einige Studien im Humanbereich, doch diese zeigen eine Tendenz auf und liefern keinen „Beweis“. Dazu fehlen noch Studien mit Kontrollgruppen und soliden Vergleichsmöglichkeiten.

Dennoch setzen etliche Heilpraktiker und auch einige Ärzte auf den Einsatz von Propolis bei bakteriellen, viralen oder fungiziden Beschwerden, die sich mit traditionellen Hausmitteln lindern lassen könnten. Der Ehrlichkeit halber wird aber auch noch erwähnt, dass nicht bekannt ist, ob die mit Propolis behandelten Beschwerden ohne das Zutun des Bienenkitts genauso schnell verschwunden wären.

Erfahrungsberichte über Propolis

Besonders in der Erkältungszeit sprechen viele Nutzer davon, dass sie seit der Einnahme von Propolis keine – oder keine ausgeprägten – Erkältungen mehr bekommen haben. Somit gilt Propolis „unter der Hand“ als Immunbooster, auch wenn eine immunstimulierende Wirkung bisher nur labortechnisch vermutet wird. Die Wirkung auf das Immunsystem lässt sich zwar aufgrund der Inhaltsstoffe erklären, doch wer tatsächlich ein Problem mit seinem Abwehrsystem hat, sollte ohnehin einen Arzt aufsuchen.

Die Erfahrungsberichte zeugen jedenfalls von einer sanften Wirksamkeit. Einige Nutzer schwören auf Nasensalbe mit Propolis, andere nehmen Kapseln und wieder andere waschen sich regelmäßig mit Propolisseife die Hände. Im Labor konnte ja nachgewiesen werden, dass Propolis das Wachstum von Keimen hemmt. Wenn diese antibakterielle und antivirale Wirkung beim Menschen greift, erscheint es logisch, dass Schnupfenviren die Barrikade – aufgebaut durch die Propolis Nasensalbe – nicht überwinden können. Und somit klingt es absolut glaubwürdig, wenn Erfahrungsberichte davon sprechen, dass Propolis eine Erkältung verhindern kann.

Du suchst gute Propolis Produkte?

► viele hochwertige Propolis Produkte (Tropfen, Tinktur, Kapseln, Mundspray uvm)

► sicher bezahlen & schneller Versand

► meine Shop-Empfehlung!

jetzt Propolis Produkte entdecken

 

Werbung

Propolis auf der Haut

Es geht rasend schnell – einmal kurz beim Zwiebelschneiden abgerutscht und schon ziert ein kleiner Schnitt den Finger. Sofern der Schnitt wirklich klein ist, kann er mit Propolis behandelt werden, etwa mit einer Tinktur – das ist die häufigste Darreichungsform von Anwendern bei Hautverletzungen. Die Nutzer sprechen davon, dass die Wunde außergewöhnlich schnell verheilt, wird sie mit Propolis behandelt. Auch andere Hautbeschwerden, wie etwa Fuß- oder Nagelpilz oder ein leichtes Ekzem lässt sich den Aussagen der Anwender nach gut mit Propolis behandeln.

Viele Aussagen beziehen sich beispielsweise auf Lippenherpes und dem erfolgreichen Vorgehen der lästigen Bläschen. Wird Propolis direkt bei den ersten Anzeichen eingesetzt, scheint sich der Virus eindämmen zu lassen. Solche Berichte klingen glaubwürdig, vergleicht man die Erfahrungen mit den bisher gemachten wissenschaftlichen Untersuchungen.

Wie vertrauenswürdig sind Erfahrungsberichte fremder Menschen?

Es gibt in jeder Gesellschaftsschicht Befürworter, Kritiker, Realisten und solche, die sich einfach gerne mitteilen. Deswegen muss bei Erfahrungsberichten genau abgewogen werden. Wer behauptet, einen bösartigen Tumor mit Propolis erfolgreich „geheilt“ zu haben, erzählt Unfug.

Wer sagt, dass er mit Propolis seine leichte Zahnfleischentzündung zum Abklingen brachte, kann durchaus ernst genommen werden. Im Grunde werden Erfahrungsberichte immer in der Summe und einem Querschnitt gelesen, um sich selbst ein Urteil zu bilden.

Die vielen Berichte über die antibakterielle, antivirale und fungizide Wirkung können nicht alle der Fantasie der Anwender entspringen, dazu sind es einfach zu viele. Zudem wirkt Propolis im Bienenstock antibakteriell, antiviral und fungizid. Doch nicht zu vergessen, dass Propolis häufig unterstützend eingesetzt wird, etwa bei der Behandlung von Fußpilz. Propolis allein wird es kaum schaffen, einen sich ausbreitenden Fußpilz zu stoppen, da müssen schon ärztlich verordnete Präparate angewandt werden – doch das Kittharz kann helfend unterstützen.

 

Bitte beachten Sie, dass Propolis bei einigen Personen allergische Reaktionen auslösen kann.
Diese Seite dient der neutralen Information und zur persönlichen Weiterbildung über Propolis.
Diese Seite ersetzt auf keinen Fall eine Beratung / Behandlung bei einem ausgebildeten Arzt!
Ich bitte Sie, im Falle einer Erkrankung und vor einer Einnahme von Propolis immer einen anerkannten Mediziner aufzusuchen!
Ich erhebe keinen Anspruch auf die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen.

Ein Gedanke zu „Propolis Erfahrungen

  • Mai 31, 2019 um 7:38 am
    Permalink

    Ich habe dieses Jahr schon 2 Erkältungen hinter mich gebracht. Danach habe ich von meiner Freundin ” Propolis- Tinktur ” empfohlen bekommen. Diese Tinktur nehme ich seit 3.4.19 täglich in etwas Honig, 8 Tropfen! Seit 18.5. bin ich schon wieder erkältet,in der ersten Woche Husten und Schnupfen sehr stark, 38,5 Fieber. Fieber weg, Husten und Schnupfen immer noch sehr, Sekret aus Nase und Hals durchsichtig bis gelb-grün und viel. Nehme trotzdem die Propolis- Tinktur weiter!! Mir ist klar das die Tropfen nicht von heute auf morgen etwas bewirken, hatte aber trotzdem die Hoffnung das die Erkältung schneller vorüber geht, aber leider nicht!
    Hatte auch von meinem Hausarzt noch 2 Medikamente gegen die Erkältung bekommen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Seite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.