Hausmittel gegen Warzen – Natürlich entfernen

Es sind mehr als nur unschöne Hautveränderungen, Warzen können mit Juckreiz, Druckschmerzen und sogar Entzündungen einhergehen. Leider ist niemand vor Warzen gefeit, jeder kann von Warzen in jedem Alter „befallen“ werden.

Doch es gibt zahlreiche Hausmittel, von denen zwar die wenigsten auf fundierten Studienergebnissen basieren, doch dafür gehen die meisten auf zahlreiche positive Erfahrungsberichte zurück.

Gute Propolis Tinktur gesucht?

50ml Propolis Tinktur von “beegut”

reine Qualität & natürliche Wirkung

mit 30% Propolis Anteil

jetzt im Shop ansehen

 

 

Werbung

Was sind Warzen überhaupt genau?

Es gibt unterschiedliche Warzenformen, doch fast allen liegt eine Infektion mit humanen Papillomaviren zugrunde. Es gibt:

  • Stachelwarzen (vorwiegend an den Händen und Füßen)
  • Fleischerwarzen (hauptsächlich bei Metzgern vorkommend durch den ständigen Kontakt mit Fleisch)
  • Dornwarzen ( an der Fußsohle auftretend)
  • Feigwarzen (Genitalbereich)
  • Dellwarzen ( genau genommen, gehören Dellwarzen nicht zu den Warzen, denn sie werden durch einen anderen Virus übertragen)
  • Flachwarzen (ganzer Körper, hauptsächlich Gesicht, Handrücken)
  • Pinselwarzen (Gesicht)
  • Alterswarzen (nicht ansteckend, Verursacher unbekannt)

Wie werden Warzen übertragen?

Im Normalfall wird der Erreger bei direktem Hautkontakt übertragen – und da nahezu fast alle Menschen irgendwo Warzen haben, ist die Gefahr einer Ansteckung extrem hoch. Es reicht schon bloßes Händeschütteln – von Sexualkontakten erst gar nicht zu reden – barfuß im Schwimmbad zu laufen, eine Sauna zu besuchen oder sich in einer Menschenmenge aufzuhalten, etwa ein Konzert.

Nach einer Infektion kann es Monate dauern, bis eine Warze kommt. Zudem gibt es noch die Virusträger, die nie eine Warze bekommen, denn im Idealfall hat man sich zwar angesteckt, doch eine Warzenbildung bleibt aus.

Meine Hausmittel welche bei mir zum Einsatz kommen

Schaut man sich die Ursache von Warzen an, erschließen sich so manche Hausmittel – andere wiederum wirken und kein Mensch kann schlüssig erklären warum. Mein “Favorit” in der Aufzählung ist Propolis, allerdings kannst du das Bienenprodukt nur anwenden, wenn du keine Allergie gegen Bienenprodukte hast. 

• Zitronensaft

Die enthaltene Säure soll Warzen zum Verkleinern bis hin zum Verschwinden bringen. Allerdings gibt es bei der Behandlung von Warzen keine schnellen Erfolge. Täglich mit einer frischen Zitronenscheibe die Warze einreiben, die enthaltene Säure kann die Viren vernichten.

• Apfelessig

Wie bei der Zitrone scheint die Säure vom Apfelessig ebenfalls einen Effekt auf die Viren der Warzen zu haben. Die Warze weicht durch die Säure regelrecht auf und lässt sich dann nach intensiver Behandlung einfach abmachen.

• Knoblauch

Knoblauch scheint ein Allheilmittel gegen vielerlei Beschwerden zu sein – zudem ist die Wirksamkeit von Knoblauch durch Studien untermauert.

Die antibakterielle Wirkung von Knoblauch ist unumstritten, dadurch wirkt die Knollenpflanze auch gegen Erreger und schädliche Keime.

• Aloe Vera

Das Gel der Aloe Vera Pflanze wirkt reinigend, regenerierend und sorgt sanft für ein langsames Dahinscheiden der Warze.

Am besten wird die Warze morgens und abends desinfiziert und dann mit einem aus der Aloe Vera Pflanze gewonnenen Gel eingerieben. Ein steriles Pflaster sorgt dafür, dass das Gel da bleibt, wo es hingehört.

• Propolis

Propolis gehört zu den Hausmitteln, die ihre Wirksamkeit schon in wissenschaftlichen Laboren unter Beweis stellten.

Gute Propolis Tinktur gesucht?

50ml Propolis Tinktur von “beegut”

reine Qualität & natürliche Wirkung

mit 30% Propolis Anteil

jetzt im Shop ansehen

 

 

Werbung

Das von Bienen produzierte Propolis wirkt im Bienenstock gegen Viren, Bakterien und Pilze und kann damit beste Erfolgsaussichten für den Kampf gegen Warzen aufweisen.

Bei Warzen empfiehlt es sich, auf eine Propolis-Lösung zurückzugreifen, die mindestens 20 Prozent reines Propolis enthält. Damit wird die Warze täglich neu behandelt, bis sie in sich zusammen- und abfällt.

Bitte beachten Sie, dass Naturpräparate bei einigen Personen allergische Reaktionen auslösen kann.
Dieser Artikel dient der neutralen Information und zur persönlichen Weiterbildung und stellt keine medizinische oder diagnostische Empfehlung dar.
Diese Seite ersetzt auf keinen Fall eine Beratung / Behandlung bei einem ausgebildeten Arzt!
Ich bitte Sie, im Falle einer Erkrankung und vor einer Einnahme immer einen anerkannten Mediziner aufzusuchen!
Ich erhebe keinen Anspruch auf die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen, ebenfalls übernehme ich keine Haftung für mögliche Schäden oder Unannehmlichkeiten welche sich aus einer Einnahme / Eigenbehandlung auf Grund der hier dargestellten Informationen ergeben sollten.

2 Gedanken zu „Hausmittel gegen Warzen – Natürlich entfernen

    • August 7, 2020 um 5:30 pm
      Permalink

      Hi leute, ich hatte eine warze am finger und bin sie nach 3 wochen behandlung 1x täglich propolis tinkur (getränktem pflaster) los! Nach 1 woche war sie enorm kleiner geworden, nach der zweiten woche war nur nich ein kleiner huckel zu sehen, nach der dritten woche hat sie sich gelöst und koonte wie eine kruste entfernt werden. Und ich hatte einen kleinen krater am finger. Ich mach mit der behandlung noch ein bisschen weiter bis bis der krater sich wieder schliesst.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Seite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.