Propolis Shampoo einfach selber machen

Im Grunde ist es völliger Unsinn, sich ein teures Shampoo im Laden zu kaufen. Kaum jemand weiß so ganz genau, was in einem Shampoo enthalten ist, in den wenigsten Fällen sind alle Substanzen natürlicher Natur. Warum machst du dein Shampoo nicht einfach selbst? Beispielsweise mit Propolis: Es kann gegen juckende Kopfhaut, gegen Schuppen oder gegen kleine Ekzeme helfen. Auch wenn du sehr feines Haar hast, ist Propolis ein guter Volumengeber.

Grundrezept Shampoo

Die Grundzutat eines selbst gemachten Shampoos ist die Seifenlauge. Die kannst du ganz einfach selbst herstellen aus zwei Zutaten: Naturseife und destilliertes Wasser. Rechne pro 15 Gramm Seife 250 ml destilliertes Wasser. Hoble mit einer alten Küchenraspel die Seife klein und gebe sie in das heiße Wasser. Fertig ist das Grundrezept, welches natürlich jederzeit abgeändert werden kann.

[thrive_leads id=’1627′]

Rezept Propolis-Shampoo mit Kamille

Die Zutaten:

So wird das Shampoo gemacht:

Hier dient als Seifenlauge ein Verhältnis von 15 Gramm Naturseife auf 125 ml destilliertes Wasser. Stelle daraus die Basis des Shampoos her und mische anschließend den Kamillensud unter. Zum Schluss rührst du die Propolis Tinktur ein und lässt das Shampoo erkalten. In eine geeignete Flasche abfüllen – fertig.

Propolis als Zusatz

Es ist für das Haar immer eine Umgewöhnung, wenn plötzlich ein anderes Shampoo eingesetzt wird. Zumal in den handelsüblichen Shampoos ja nicht nur Schlechtes enthalten ist, sondern auch zahlreiche Pflegesubstanzen. Mit einem reinen Naturshampoo alleine dauert es lange, bis die Haare wieder die duftende Frische zeigen, die du gewohnt bist. Zuerst werden sie sich vermutlich spröde und rau anfühlen, das kompensierst du bestenfalls mit einer Spülung. Die pflegenden Substanzen solltest du natürlich ersetzen, wenn du auf Naturkosmetik umsteigst – zumindest in der Anfangszeit. Deine Haare gewöhnen sich zwar um, doch das kann dauern.

Alternativ kannst du Propolis auch deinem Lieblingsshampoo zusetzen. Fülle einfach eine kleine Menge deines Lieblingsshampoos in eine andere Flasche ab und füge etwas Propolis hinzu. Gut schütteln, damit sich alles gut vermengt – und schon hast du ein Propolis Shampoo mit all seinen Vorteilen, die sich durch das Bienenkitt ergeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Seite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.